assoziationsspiel.de Logo

Kurzanleitung

Einteilung der Mitspieler in Teams und Gruppen

Für die ganz Eiligen hier die Spielanleitung in Kurzform.

Sinn des Spiels

Beim Assoziationsspiel geht es darum, Begriffe anhand von Assoziationen zu erraten.

Hilfsmittel

Einige Zettel, eine Küchen- Eier- oder Stoppuhr, ein paar Stifte und Einfallsreichtum.

Gruppeneinteilung

Das Spiel kann in einer Gruppe mit gerader Anzahl Mitspieler (optimal sind ungefähr 10 Personen) gespielt werden. Die Gruppe teilt sich in Teams (A, B, C, ...) mit je zwei Personen auf. Von jedem Team ist eine Person im Lager 1, die andere im Lager 2 (siehe Schaubild).

Spielvorbereitungen

Jedes Lager schreibt Begriffe auf die Zettel und zwar pro Zettel einen Begriff. Es ist darauf zu achten, dass die Begriffe eines Lagers den Personen des anderen Lagers unbekannt bleiben.

Spielverlauf

Die Person aus Team A im Lager 1 (also A1) versucht A2 einen Begriff des eigenen Lagers mit einem einzigen Wort zu erklären.
Errät A2 den Begriff (unter Beachtung eines Zeitlimits von 30-60 Sekunden), so erhält Team A 20 Punkte und B2 erklärt B1 einen Begriff des eigenen Lagers. Errät A2 den Begriff nicht, versucht B1 denselben Begriff mit einem einzigen (anderen) Wort B2 zu erklären. Errät B2 den Begriff, so erhält Team B 19 Punkte und C2 erklärt C1 den nächsten Begriff. Wird der Begriff auch von Team B nicht erraten, so macht Team C weiter, welches bei erfolgreichem Erraten 18 Punkte erhält.
Die Punkte werden beim Nichterraten bis 0 heruntergezählt. Ist das letzte Team der Gruppe erreicht, wird die Runde bei Team A fortgesetzt, so dass ein geschlossener Kreis entsteht.

Spielziel

Sieger ist das Team mit den meisten Punkten.

ausführliche Anleitung

Eine ausführliche Anleitung zum Assoziationsspiel gibts unter Detailanleitung oder auch als PDF zum Download.

Falls diese Anleitung unklar sein sollte, so helfen Sie bitte mit für Verständnis zu sorgen: Senden Sie Ihre Änderungswünsche, Fragen oder Anregungen an info@assoziationsspiel.de.

Nutzungshinweise | Impressum | 2004 - 2008 assoziationsspiel.de